Gesundheitsmanagement in Organisationen ist seit 1995 eine unserer Kernkompetenzen. Grundlage unseres Verständnisses bildet das Konzept der „Salutogenese“. Hier steht die Ressourcenorientierung im Mittelpunkt. Die passende Leitfrage dazu heißt: „Was hält uns gesund?“ Sie führt zu einer anderen Betrachtungsweise und damit zu anderen Lösungen als die klassische Arbeits- und Schulmedizin. Letztere arbeitet häufig mit der Frage: „Was macht uns krank?“ (Risikoorientierung oder Pathogenese).

Unser Angebot umfasst Leistungen vom individuellen Gesundheitscoaching über Trainings für Führungskräfte (z.B. „Leistungsfähig bleiben …“) bis hin zur nachhaltigen Verankerung eines strategischen Gesundheitsmanagements.. Wichtige Themen in diesem Zusammenhang sind auch Demografie und Arbeitgeberattraktivität.

Bitte sprechen Sie uns an!

Jedes Symptom ist ein - wenn auch zunächst vergeblicher - Versuch, in der Liebe zu bleiben.

- Ursula Tröscher-Hüfner