Wir unterstützen Sie dabei, die eigene Persönlichkeit zu stärken und damit die eigenen Handlungsspielräume im Alltag zu erweitern. Wenn wir uns anderen Menschen weiter öffnen, werden wir gleichzeitig authentischer. Unsere Glaubwürdigkeit wächst, und das fördert das Vertrauen. Sie ist die Basis gelingender und produktiver Beziehungen, nicht nur im beruflichen Leben.

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet oft auch, einschränkende oder unproduktive Verhaltensmuster („blinde Flecken“) in gesunder Weise zu integrieren. Durch eine extern begleitete Reflexion des eigenen Denkens, Fühlens und Handelns fördern wir die Entwicklung Ihrer Potenziale und damit die Autonomie im Rahmen Ihrer (beruflichen) Beziehungsgestaltung.
Persönliche Entwicklung funktioniert nicht auf Knopfdruck, sondern ist ein komplexer Vorgang. Um sie gut steuern zu können, haben wir in den letzten Jahren ein praxisnahes Kompetenzmodell entwickelt. Es stellt eine Art „Landkarte“ für Ihre persönliche Entwicklungsreise dar und hat in diversen Unternehmen eine hohe Akzeptanz.

Der Kern (Ebene 1) des Kompetenzmodells bildet die eigene Persönlichkeit mit ihren individuellen Wertesystemen und Ausdrucksweisen. Sie äußern sich in für andere erlebbares Denken, Fühlen und professionelles Verhalten (Ebene 2).Auf der 3. Ebene erscheinen die 5 Kompetenzfelder, die jede Führungskraft, je nach Hierarchiestufe und Rolle, in unterschiedlicher Ausprägung braucht. In vielen Unternehmen bildet die höchst unterschiedliche Fachkompetenz die Basis.

Wenn diese Zeilen und Gedanken Sie neugierig gemacht haben, sprechen Sie uns an.

Manchmal sieht man schon im Korn die Blüte und im Ei den Adler.

- Asiatische Weisheit